Inhalt anspringen

Niederzier

Änderungen in der Abfallentsorgung ab 01.01.2022

Zum 01.01.2022 ergeben sich zu einigen Abfallarten geringfügige Änderungen. Die wichtigsten Infos inklusiver der in 2022 anstehenden Änderungen sind der nachstehenden Auflistung zu entnehmen.

Abfuhrbezirke Restmüll/Bioabfall

Änderung

Die Abfuhrbezirke für einige Straßenzüge in den Ortschaften Niederzier und Huchem-Stammeln wurden geändert – in nachstehender Tabelle rot gekennzeichnet.


Restmüll

Keine Änderung 

Behältergrößen: 60-, 120- , 240- und 1.100-Liter Gefäße. Gebührenpflichtige Beistellsäcke (2,00 €/Stück) können wie bisher zur Restmülltonne bereitgestellt werden. Ausgabestellen sind der Rückseite des Abfallkalenders zu entnehmen.


Bioabfall

Keine Änderung

Behältergrößen: 120-, 240-, 770-Liter Gefäße. Gebührenpflichtige Beistellsäcke (3,50 €/Stück) können wie bisher zur Biotonne bereitgestellt werden. Ausgabestellen sind der Rückseite des Abfallkalenders zu entnehmen.


Grünschnittsammlungen

Änderung erst ab dem 2. Halbjahr 2022

Hier sollen die bisher neben der Bündelsammlung erlaubten bzw. in Kauf genommenen offenen Umleerbehälter, wie z.B. Pop-up-Säcke, Wannen bis hin zu (übermäßig befüllten) Big-Bags etc., durch handelsübliche Kraftpapiersäcke „ersetzt“ werden, die ohne weiteren Aufwand mit in das Sammelfahrzeug entsorgt werden können. Diese Änderung wird aus Gründen des Arbeitsschutzes mit dem 2. Halbjahr 2022 umgesetzt werden und gilt für die Grünabfuhren 15.09., 13.10. und 10.11.2022.

Zu den Grünschnittsammlungen 31.03., 23.06.2022 können somit neben gebündeltem Grünschnitt noch Umleerbehältnisse zur Abfuhr bereitgestellt, aber auch bereits Kraftpapiersäcke genutzt werden. Zu den Sammlungen September, Oktober und November sind dann nur noch Bündel und verpackter Grünschnitt in Kraftpapiersäcken zulässig.

Kraftpapiersäcke können zu handelsüblichen Preisen im Einzelhandel erworben werden.

Weiherhin gilt, dass für gebündelte Gartenabfälle nur Naturkordel verwendet werden soll. Die Bündel sollen max. 1 Meter lang, max. 10 cm Astdurchmesser und ein Maximalgewicht von 25 kg haben. Höchstmenge der kostenlosen Abfuhr 1,5 m³.


Weihnachtsbaumabfuhr (13.01.2022)

Keine Änderung

Weihnachtsbäume sind ohne Schmuck, Lametta und auf 2 Meter gekürzt bereitzustellen. Die Abfuhr erfolgt weiterhin kostenlos.


Altpapierentsorgung

Änderung

Die Sammlungen werden ab 2022 im monatlichen Wechsel durch die Ortsvereine (samstags) und durch die RegioEntsorgung (unter der Woche) durchgeführt.

Bitte beachten Sie hierzu die Termine im Abfallkalender!


Sperrmüllabfuhr

Keine Änderung

Eine kostenlose Sperrmüllabfuhr (maximal 3 m³) je angemeldeten Restabfallbehälter nach vorheriger Anmeldung bei der RegioEntsorgung. Jede weitere Sperrmüllanmeldung ist kostenpflichtig (20,00 € für max. 3 m³).


Gelbe Tonne / Gelber Sack (Leichtverpackungen)

Keine Änderung

In die gelbe Tonne / den gelben Sack gehören Verkaufsverpackungen aus Metall, Styropor, Verbundstoffen und Kunststoff. Es handelt sich hierbei um keine Abfuhr im Rahmen der kommunalen Abfallentsorgung, sondern um die Entsorgung lizensierter Verkaufsverpackungen durch das Duale System. Ansprechpartner für das Gebiet der Gemeinde Niederzier ist hier die Firma Schönmackers Umweltdienste (Kontaktinfos können dem Abfallkalender entnommen werden).


Weitere Infos zu den Abfallfraktionen ist der Rückseite des Jahresterminkalenders zu entnehmen.

 Alle digitalen Versionen der Abfallkalender finden Sie hier (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ssogras - Fotolia
  • Gemeinde Niederzier