Inhalt anspringen

Niederzier

Änderungen in der Abfallentsorgung ab 01.01.2022

Zum 01.01.2022 ergeben sich zu einigen Abfallarten geringfügige Änderungen. Die wichtigsten Infos inklusiver der in 2022 anstehenden Änderungen sind der nachstehenden Auflistung zu entnehmen.

Abfuhrbezirke Restmüll/Bioabfall

Änderung

Die Abfuhrbezirke für einige Straßenzüge in den Ortschaften Niederzier und Huchem-Stammeln wurden geändert – in nachstehender Tabelle rot gekennzeichnet.


Restmüll

Keine Änderung 

Behältergrößen: 60-, 120- , 240- und 1.100-Liter Gefäße. Gebührenpflichtige Beistellsäcke (2,00 €/Stück) können wie bisher zur Restmülltonne bereitgestellt werden. Ausgabestellen sind der Rückseite des Abfallkalenders zu entnehmen.


Bioabfall

Keine Änderung

Behältergrößen: 120-, 240-, 770-Liter Gefäße. Gebührenpflichtige Beistellsäcke (3,50 €/Stück) können wie bisher zur Biotonne bereitgestellt werden. Ausgabestellen sind der Rückseite des Abfallkalenders zu entnehmen.


Grünschnittsammlungen

Änderung ab dem 1. Juli 2022: Aufstellung von Grünschnittcontainern 

Auf Grund des Wegfalls der sogenannten Umleerbehälter zu den turnusmäßigen Grünschnittabfuhren ab dem 01.07.2022 wurde seitens des Rates und der Verwaltung eine alternative Lösung gefunden.

Generell sollen in den Monaten April bis November im Wechsel in den einzelnen Ortschaften an terminierten Samstagen in der Zeit von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr Container für Grünschnitt aus dem eigenen Garten kostenlos bereitgestellt werden. Für das Jahr 2022 wird im Juli mit den ersten Aufstellungen begonnen.

Hier kann jede/r Bürger/in mit Wohnsitz in Niederzier ihren/seinen Grünschnitt (max. 1,5 m³) kostenlos entsorgen. Die Einhaltung der Regularien wie Wohnsitz und Menge wird durch die bisher papiersammelnden Vereinsmitglieder überwacht. Bei der Abgabe des Grünschnittes ist somit ein offizieller Nachweis über den Wohnsitz in der Gemeinde Niederzier den Kontrolleuren vor Ort vorzuzeigen. Es wird darauf hingewiesen, dass ohne einen solchen Nachweis die Annahme des entsprechenden Grünschnitts verweigert werden muss. Eine Annahme von gewerblichen Grünschnitt, z.B. aus Gartenbaubetrieben, ist nicht möglich.

Die üblichen Grünschnittabfuhren bleiben weiterhin durch die  RegioEntsorgung (Öffnet in einem neuen Tab) bestehen. Hierzu ergeht der Hinweis, dass ab dem 01.07.2022 keine Umleerbehältnisse mehr entleert werden.

Anstelle der Umleerbehältnisse müssen neben gebündeltem Astwerk für loses Schnittgut Kraftpapiersäcke verwendet werden.

Kraftpapiersäcke können zu handelsüblichen Preisen im Einzelhandel erworben werden.

Weiherhin gilt, dass für gebündelte Gartenabfälle nur Naturkordel verwendet werden soll. Die Bündel sollen max. 1 Meter lang, max. 10 cm Astdurchmesser und ein Maximalgewicht von 25 kg haben. Höchstmenge der kostenlosen Abfuhr 1,5 m³ (= 1500 L).

Die Container werden in den Ortschaften an folgenden Standorten aufgestellt:

Ortschaft Ellen
Morschenicher Straße in Höhe Kapelle
30.07.2022, 27.08.2022, 24.09.2022, 22.10.2022, 19.11.2022

Ortschaft Hambach
Triftstraße in Höhe der Skateranlage
16.07.2022, 13.08.2022, 10.09.2022, 08.10.2022, 05.11.2022

Ortschaft Huchem-Stammeln
Parkplatz neben der Friedhofsanlage
16.07.2022, 13.08.2022, 10,09.2022, 08.10.2022, 05.11.2022

Ortschaft Krauthausen
Kastanienweg
30.07.2022, 27.08.2022, 24.09.2022, 22.10.2022, 19.11.2022

Ortschaft Oberzier
Drieschgärten in Höhe der Sportanlagen
30.07.2022, 27.08.2022, 24.09.2022, 22.10.2022, 19.11.2022

Ortschaft Niederzier
Parkplatz Auf dem Weihberg
16.07.2022, 13.08.2022, 10.09.2022, 08.10.2022, 05.11.2022


Weihnachtsbaumabfuhr (13.01.2022)

Keine Änderung

Weihnachtsbäume sind ohne Schmuck, Lametta und auf 2 Meter gekürzt bereitzustellen. Die Abfuhr erfolgt weiterhin kostenlos.


Altpapierentsorgung

Änderung

Die Sammlungen werden ab 2022 im monatlichen Wechsel durch die Ortsvereine (samstags) und durch die RegioEntsorgung (unter der Woche) durchgeführt.

Bitte beachten Sie hierzu die Termine im Abfallkalender!


Sperrmüllabfuhr

Keine Änderung

Eine kostenlose Sperrmüllabfuhr (maximal 3 m³) je angemeldeten Restabfallbehälter nach vorheriger Anmeldung bei der RegioEntsorgung. Jede weitere Sperrmüllanmeldung ist kostenpflichtig (20,00 € für max. 3 m³).


Gelbe Tonne / Gelber Sack (Leichtverpackungen)

Keine Änderung

In die gelbe Tonne / den gelben Sack gehören Verkaufsverpackungen aus Metall, Styropor, Verbundstoffen und Kunststoff. Es handelt sich hierbei um keine Abfuhr im Rahmen der kommunalen Abfallentsorgung, sondern um die Entsorgung lizensierter Verkaufsverpackungen durch das Duale System. Ansprechpartner für das Gebiet der Gemeinde Niederzier ist hier die Firma Schönmackers Umweltdienste (Kontaktinfos können dem Abfallkalender entnommen werden).


Weitere Infos zu den Abfallfraktionen ist der Rückseite des Jahresterminkalenders zu entnehmen.

 Alle digitalen Versionen der Abfallkalender finden Sie hier (Öffnet in einem neuen Tab)