Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften - Vieux-Condé und Bleicherode


Am 28. Februar 1988 wurde die Partnerschaft zwischen der im Norden Frankreichs gelegenen Stadt Vieux-Condé und unserer Gemeinde Niederzier mit einem Festakt in Vieux-Condé offiziell besiegelt. Hierbei wurden Partnerschaftsurkunden unterschrieben und ausgetauscht.

Zahlreiche Besuche und Gegenbesuche haben die Partnerschaft über die Zeit bis heute erhalten, und ein engmaschiges Netz freundschaftlicher Beziehungen zwischen den beiden Gemeinden, deren Vereinen, Schulen und vielen Privatpersonen entstehen lassen.

Aufgrund bereits seit 1961 bestehender Kontakte zwischen Vieux-Condé und Bleicherode/Thüringen ist die Gemeinde Niederzier dann mit der Stadt Bleicherode in Thüringen eine Partnerschaft eingegangen. Erste Kontakte konnten hier im Jahre 1989 im Zuge der Wiedervereinigung hergestellt werden.

Die Partnerschaft zu Vieux-Condé stand und steht unter dem besonderen Aspekt der Völkerverständigung; die Freundschaft zu Bleicherode wurde zu Beginn getragen von dem gegenseitigen und partnerschaftlichen Bemühen zum Aufbau der Kommunalverwaltung.
Mitarbeiterinnen aus Bleicherode kamen nach Niederzier und informierten sich über Aufbau und Organisation einer Kommunalverwaltung im Westen unseres Landes. Mehrmals fuhren auch Mitarbeiter der Niederzierer Verwaltung nach Bleicherode, um dort vor Ort mit Rat und Tat ihre Unterstützung anzubieten.

Informationen über Vieux-Condé

Gelegen im Norden Frankreichs nahe der belgischen Grenze, zählt nahezu 12.000 Einwohner. Die Kreisstadt Valenciennes (Partnerstadt von Düren) liegt etwa 15 km, die Stadt Lille etwa 50 km entfernt.
Prägend in der Wirtschaftsstruktur war in der Vergangenheit der Steinkohlebergbau im Raum Valenciennes – Condé – Vieux-Condé. Heute befinden sich Vieux-Condé und die gesamte Region in einem durchaus als schwierig zu bezeichnenden Strukturwandel. Das gesamte wirtschaftliche Handeln ist auf Ansiedlung neuer Betriebe und Schaffung neuer Arbeitsplätze ausgerichtet.
Ausgestattet mit einer guten Infrastruktur zielt das kommunalpolitische Bemühen der letzten Jahre darauf, das städtebauliche Erscheinungsbild zu modernisieren.
Bürgermeister der Stadt Vieux-Condé ist Monsieur Guy Bustin (seit 2014).

 

Informationen über Bleicherode

Die etwa 7500 Einwohner zählende Stadt ist die zweitgrößte Stadt des Kreises Nordhausen in Thüringen. Sie ist mit dem Ortsteil Elende zugleich "Erfüllende Gemeinde" für die Mitgliedsgemeinden Etzelsrode, Friedrichsthal, Kehmstedt, Kleinbodungen, Lipprechterode, Kraja, Obergebra und Niedergebra.
Früher war Bleicherode vor allem als Standort von Kali- und Textilindustrie bekannt. Heute wird die Stadt immer mehr zu einem touristischen Anziehungspunkt.
Bürgermeister ist Frank Rostek.

Weitere Hinweise zu Bleicherode unter: www.Bleicherode.de

 

Partnerschaft

Hier gelangen Sie zur Internetseite der Stadt Vieux-Condé.

 
 
Hier gelangen Sie zur Internetseite der Stadt Bleicherode